Technischer Einsatz am 24. 07. 2008
Motorrad gegen PKW

Am Donnerstag, den 24. 07. 2008 wurde die FF Enzenreith um 19.22 Uhr mittels Sirene, Personenrufempfänger und SMS zu einem technischen Einsatz gerufen. Ein PKW, welcher direkt aus einer KFz- Werkstatt ausfuhr, dürfte ein herannahendes Motorrad übersehen haben, es kam zur Kollision.


Der Motorradfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades, jedoch bei Bewußtsein, vom NAW ins Krankenhaus Neunkirchen transportiert.


Der Lenker des Pkw wurde ebenfalls mittels RTW ins Krankenhaus Neunkirchen gebracht. Die verunfallten Fahrzeuge wurden am Gelände der nächstgelegenen Werkstatt abgestellt, ausgelaufene Treibstoffe wurden von den Mitgliedern der beiden im Einsatz stehenden FF Enzenreith und Köttlach gebunden Für die Dauer des Einsatzes von ca 45 Minuten wurde eine Totalsperre der Bundesstrasse 17 vorgenommen.

Im Einsatz standen die FF Enzenreith mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern und die FF Köttlach mit 3 Fahrzeugen und 11 Mitgliedern. Ebenfalls anwesend PI Gloggnitz mit 3 Mann sowie NAW Neunkirchen mit 3 Mann und RK Gloggnitz mit 3 Mann.

zurück